Alsterpavillon

Ihr Event an der Binnen Alster

Der Franzose Augustin Lancelot de Quatre Barbes eröffnete am 20. August 1799 den ersten Alterpavillon. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich der Jungfernstieg zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Hamburg und in diesem Rahmen wurde zwischen 1835 und 1841 ein weiteres größeres Gebäude errichtet.

Unter dem Spitznamen „Judenaquarium“ wurden zur Zeit des Dritten Reichs im Alsterpavillon noch lange Swing-Konzerte veranstaltet, obwohl diese Art Musik grundsätzlich von den Nationalsozialisten abgelehnt wurde. Nach seiner Zerstörung 1943 wurde das Café in seiner heutigen Form in den 50er Jahren wieder aufgebaut.

Der Alsterpavillon bietet einen wunderschönen Ausblick über die Binnenalster. Der Veranstaltungsraum mit eigener Bar im unteren Teil bietet Platz für bis zu 150 Personen. Hier können besondere und kreative Konzepte perfekt umgesetzt werden.


Weitere Eventlocations in Hamburg

 

Event-Skyline Hamburg