Rickmer Rickmers

Erleben Sie ein maritimes Abenteuer im Hamburger Hafen! Das dreimastige, stählerne Frachtsegelschiff „Rickmer Rickmers“ lief 1896 auf der Werft der Bremerhavener Reederei Rickmer C. Rickmers vom Stapel. 1912 wurde es von der Hamburger Reederei Carl C. D. Krabbenhöft erworben, bis es 1916 von der portugiesischen Marine beschlagnahmt wurde und bis 1962 als portugiesisches Marineschulschiff diente.

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten liegt es seit 1983 an den Landungsbrücken und gilt hier als eines der spektakulärsten Museen Hamburgs und als eine großartige Location für Events. Im Rumpf der „Rickmer Rickmers“ befinden sich neben dem Restaurant zwei weitere Räume für Veranstaltungen. Egal ob für 25 oder 250 Personen, jedes Event ist möglich, denn die drei unterschiedlich großen Räume bilden entweder eigenständige Einheiten mit separaten Zugängen oder sie können in Verbindung genutzt werden. Hier auf der Rickmer Rickmers können Sie Ihren Gästen ein wahres Hamburger Erlebnis in maritimem Ambiente bei einem „Kapitäns-Dinner“ oder einer Piraten-Party bieten.


Weitere Eventlocations in Hamburg

 

Event-Skyline Hamburg